Akkupunktur und Schmerztherapie

akupunktur-neu-03Mit Hilfe von Akupunktur können eine Reihe von schmerzhaften Erkrankungen des Kopfes und des gesamten Bewegungsapparates behandelt werden. Des Weiteren lassen sich Allergien, funktionelle Störungen des Magen-Darm-Traktes, Übergewicht und Nikotinsucht mit Akupunktur behandeln.
Komplementär bietet die Neualtherapie nach Hüneke gute Therapieerfolge bei Nackenverspannungen und Kiefergelenksproblemen.

Die Sitzungen werden 1-2 mal pro Woche durchgeführt und dauern etwa 30 Minuten.

DSC_0214

Verwendet werden sterile Einmal- und ggf. Dauernadeln.

Die Kosten für die Akupunktur werden nicht von den Krankenkassen übernommen und müssen als sogenannte individuelle Gesundheitsleistung selbst bezahlt werden.